Rückblick IFS-Wochenende im Schwarzwald

20161120_120748        20161119_140617

18. – 20. November 2016 Abgeschieden von der Welt im verschneiten und von Nebel getränkten Örtchen Feldberg im Schwarzwald am Fuße des Feldbergs. 15 in eine Skihütte gekuschelte IFSler, die sich mit Kaffee, Tee und Glühwein von innen wärmen, während draußen Schnee und Kälte regieren. In Kleingruppen um Tische gekuschelt wie Pinguine wurden von den frühen Morgenstunden bis hin zur Dämmerung hochbrisante Themen besprochen und diskutiert (Struktur, Erstie-Aktionen, Kontakt zu Unternehmen, Reakkreditierung des Studiengangs…). Die abendlichen Stunden standen im Zeichen des Networkings – es wurde gelacht und gealbert – und die sonst verfrorenen IFSler zeigten sich lebendig und belebt.
Am Sonntag dann die entscheidende Wendung: im Morgengrauen zeigt sich wenig Grauen und mehr Sonne und blauer Himmel. Und da – die Tür der Skihütte öffnet sich und ein Teil der Gruppe wagt sich nach draußen, um einen Schneespaziergang zu genießen.
So oder so ähnlich könnte sich das Fachschaftswochenende dieses Jahr abgespielt haben. Man weiß es jedoch nicht mit Sicherheit, da keine Kommunikation in die Zivilisation möglich war…

dscn4770     dscn4804

2016-11-19-16-18-44

Danke an den Vorstand für die tolle Organisation!

Liebe Grüße, Carla